Steuern und Finanzen Gössendorf

Gemeindefinanzierung Gössendorf

Neben den Ertragsanteilen an den gemeinschaftlichen Bundesabgaben, die etwa 40% der laufenden Einnahmen ausmachen, finanzieren sich die Kommunen hauptsächlich über eigene Steuern, bedeutend sind hier die Kommunalsteuer und die Grundsteuer, sowie über Gebühren und Entgelte.

Im Vergleich zu unseren Nachbargemeinden und GU-Süd Partnern hat Gössendorf eher niedrige Steuereinnahmen. Ist aber noch etwas vor Gemeinden die kaum eigene Arbeitsplätze aufweisen.steuereinnahmen_gemeinden2
Quelle: http://www.statistik.at/blickgem

Link: Gebarung des öffentlichen Sektors – Statistik Austria

Österreichische Gemeinde Finanzen 2011 (PDF)

Gemeindefinanzbericht 2012 (PDF) 

Im Jahr 2013 ist die Steuerkraft in Gössendorf leicht gestiegen. Die leichten Abweichungen zwischen den Werten von Blick auf die Gemeinde und der Landesstatistik lassen sich wahrscheinlich durch Voranschlag und endgültige Werte erklären.

steuekraft_quote_2013

Die Basis für die Ertragsanteile aus dem Finanzausgleich ist der Bevölkerungsstand vom 31.10. von zwei Jahren davor.

Gössendorf Statistik des Bevölkerungsstandes – Werte gemäß § 9 Abs. 9 FAG 2008
Finanzjahr 2012 – Stichtag 31.10.2010: 3.657 Einwohner
Finanzjahr 2013 – Stichtag 31.10.2011: 3.697 Einwohner
Finanzjahr 2014 – Stichtag 31.10.2012: 3.761 Einwohner
Finanzjahr 2015 – Stichtag 31.10.2013: 3.793 Einwohner

Auswirkungen Gemeindestrukturreform

Aufgrund dieser Auswirkungen der steirischen Gemeindestrukturreform erhöhen sich die Ertragsanteile der Gemeinden des Landes Steiermark
um rund 1,62 Millionen Euro p.a.  (ungekürzte Ertragsanteile für das Jahr 2015):
gemeindestruktur_steiermark_ertragsanteile

In der Steiermark ist die Veränderung aber natürlich höher und Gewinner sind primär die Gemeinde die durch die Fusion die 10.000 Einwohner Hürde überspringen.
Diese Werte sind zusätzlich zu den Einnahmen der bisherigen getrennten Gemeinden:
gemeindestruktur_stml_gemeinden_ertragsanteile

Grund sind die Vorauszahlungen, nach gegenwärtigem Prognosestand betragen diese Vorausanteile in der Steiermark für das Jahr 2015 je Einwohner
bis 10.000 Einwohner 7,92 Euro
von 10.001 bis 20.000 Einw. 87,23 Euro
von 20.001 bis 50.000 Einw. 93,71 Euro
über 50.000 Einwohner 102,30 Euro.

Verschuldung Gössendorf

Laut Statistik Austria hat Gössendorf extrem niedrige Schulden, dies ist darauf zurückzuführen dass die Gemeinde primär auf Leasing setzt. Leasingverträge werden beim Schuldenstand der Statistik Austria nicht berücksichtigt.

goessendorf_RA2013_Leasing

goessendorf_RA2013_Haftungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*