Stadtregion Steirischer Zentralraum 2014+

Im Rahmen des Steiermark weit laufenden Prozesses der Gemeindestrukturreform wurde in einer Auftaktsitzung zwischen dem Land Steiermark, sowie den Bürgermeistern der Stadt Graz und den Gemeinden Feldkirchen bei Graz, Gössendorf, Grambach, Hart bei Graz, Pirka, Raaba, Seiersberg und Stattegg festgehalten, in einem gemeinsamen Prozess Themenbereiche für die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Graz und den Umlandgemeinden zu identifizieren und Kooperationsbereiche festzulegen. In diesem Prozess soll zudem auf bereits bestehenden Kooperationen (GU-Süd, GU8) aufgebaut werden.

Projektgemeinden: Stadt Graz, Feldkirchen bei Graz, Gössendorf,
Hart bei Graz, Raaba, Grambach, Seiersberg/Pirka und Stattegg

Ziel: Aktionsprogramm zur räumlichen Entwicklung und regionalen
Kooperation in der Stadtregion mit Fokus auf operative Umsetzung
Projektziel im Bereich der kommunalen Aufgaben: Identifikation
von Themenbereichen für die Zusammenarbeit und Festlegung von
verbindlichen Kooperationen

Projektträger: Regionalmanagement Graz & Graz-Umgebung im
Auftrag des Vorstandes des Regionalmanagements Graz/GU,

Projektzeitraum: 4/2014 – 4/2015

Arbeitsgruppe 1 – Raumplanung / Standortentwicklung / Naherholung

Arbeitsgruppe 2 – Verkehr / Umweltqualität

Arbeitsgruppe 3 – Soziales / Bildung / Sport

Arbeitsgruppe 4 – Kommunale Infrastruktur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*