GU-Süd

„GU-SÜD“ ist der Kurzbegriff für den interkommunalen Entwicklungsverein „Graz-Umgebung-Süd“.

Die GU-Süd wurde im Jahre 2001 gegründet, umfasst ca. 21.200 Einwohner und ist eine regionale Verkehrs- und Wirtschaftsgemeinschaft des Bezirkes Graz-Umgebung.

Mitglieder der GU-SÜD sind 8 Gemeinden:
Fernitz, Gössendorf, Grambach, Hart bei Graz, Hausmannstätten, Mellach, Raaba,Vasoldsberg.gu_süd_uebersichtskarte_g

 

Unsere Kleinregion wurde in den letzten 30 Jahren vom starken Bevölkerungswachstum geprägt.

gu_süd_wachstum_biser In den nächsten 15-20 Jahren wird wieder ein starker  Bevölkerungszuwachs vorausgesagt.gu_süd_wohnbedarf_2030

Identität und Gemeinschaft

Die GU-Süd Gemeinden zeichnen sich durch eine besondere
Betonung der Wohnnutzung aus. In der Mehrzahl der Gemeinden
gibt es keine klar ersichtlichen Zentren. Das soziale Leben
findet daher oft in Gastronomiebetrieben oder bei Vereinsaktivitäten
statt. Konsumfreie soziale Treffpunkte und Möglichkeiten
der Begegnung sind hier besonders im Naherholungsbereich
zu finden.
In der Bevölkerung ist zudem eine große Differenzierung zwischen
den Alteingesessenen und den (Neu-) Zugezogenen zu
erkennen („Wir“ und „Die“), was auf eine hohe Wanderungsintensität
ohne begleitende, integrationsbildenden Maßnahmen
zurückzuführen ist.

gusüd_Strukturbild

 

Website: www.gu-sued.eu

 

Landschaftliche Zone

Gössendorf liegt komplett im Grazer Becken, die  restliche Gemeinden der Kleinregion GU-Süd werden aber schon zum überwiegenden Teil dem oststeirischem Hügelland zugerechnet.

 

gusüd_regionen

mehr zur Region unter www.huegelland.at

logo_transparent

 

Entwicklungskonzept GU-Süd 2002 (36 MB)
Anhang Entwicklungskonzept Gu-Süd 2002 (22 MB)

Bestandsanalyse Räumliche Entwicklungsplanung GU-Süd

Regionales Verkehrskonzept Graz und Graz-Umgebung Endbericht

Räumliche Entwicklungsplanung Region Graz-Umgebung
Bachelorstudium Raumplanung und Raumordnung (Wintersemester 2013/2014 51MB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*